Nachrichten

Existenzgründer in Jena werden vorbildlich unterstützt

Datum: 27.02.2017
Rubrik: Wissenschaft

Unternehmensgründer an der Jenaer Universität werden vorbildlich unterstützt. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Gründungsradar des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft. Der führt in seinem aktuellen Ranking die Jenaer Uni erstmals auf Platz sieben und damit unter den besten 25 Prozent der großen Hochschulen in Deutschland. Angeführt wird das 2012 erstmals veröffentlichte Ranking nach wie vor von der Hochschule und der Technischen Universität in München. Bei der ersten Datenerhebung dieser Art vor fünf Jahren belegte die Jenaer Uni noch den 17. Platz. Die deutliche Verbesserung und der damit verbundene Aufstieg in die erste Liga der Gründungsunterstützer wertet die Friedrich-Schiller-Universität als Resultat der intensiven Arbeit des Servicezentrums Forschung und Transfer und der universitätseigenen Gründungsberatung. An der Datenerhebung für den diesjährige Gründungsradar haben sich insgesamt 194 und damit rund die Hälfte aller deutschen Hochschulen beteiligt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Phyletisches Museum:...

Die für den 27. August geplante Kuratoren-Führung durch die Sonderausstellung INSIGHTFISH im Phyletischen... [zum Beitrag]

50 Jahre Mathe-Zeitschrift „DIE WURZEL“

Die Jenaer Mathematikzeitschrift „Die WURZEL"  feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum.... [zum Beitrag]

Standardwerk zur Geschichte der...

„Geschichte ist wie Science Fiction, nur rückwärts." Mit diesem Satz erklären vier Jenaer Wissenschaftler... [zum Beitrag]

Flüchtlinge: Blick auf die...

Bewerten populistische Kreise die Flüchtlingsbewegungen der vergangenen Jahre, dann hört man häufig Wörter... [zum Beitrag]

Kongress: Wie wirkte die Reformation?

Welche Spuren hinterließ die Reformation auf ihrem Weg durch die Geschichte bis zum heutigen Tag? Beim... [zum Beitrag]

Thema Zukunft: Für die Jenaer...

Im Center for Energy and Environmental Chemistry Jena, kurz CEEC, wird nach klimafreundlichen und... [zum Beitrag]

Vier Organe transplantiert

Dem Erfurter Adrian Magnucki sind im Universitätsklinikum Jena vier neue Organe implantiert worden. Am 17.... [zum Beitrag]

Vorreiter in der Notfallmedizin

Der Direktor des Zentrums für Notfallmedizin im Universitätsklinikum Jena, Professor Dr. Wilhelm... [zum Beitrag]

Jenaer Uni vergibt außerplanmäßige...

Wolfgang Fritzsche, Leiter der Abteilung Nanobiophotonik am Leibniz-Institut für Photonische Technologien... [zum Beitrag]