Nachrichten

Kontakte verstärkt: Zu Gast an der Universität in Jenas US-Partnerstadt Berkeley

Datum: 01.02.2017
Rubrik: Wissenschaft

Jena intensiviert die Partnerschaft mit der Stadt und der Universität Berkeley in den USA: Bei seinem Besuch in Kalifornien betonte Jenas Oberbürgermeister Albrecht Schröter die Wichtigkeit von Kooperationen in Wirtschaft und Wissenschaft als Antwort auf die Abschottungspolitik Trumps. Auch JenaTV ist nach Kalifornien gereist und berichtet nicht nur von der bedeutenden Messe „Photonics West“ in San Francisco mit Jenaer Beteiligung, sondern auch von den Begegnungen in Jenas Partnerstadt Berkeley und ihrer weltberühmten Uni.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Speednetworking für Gründer

Unter dem Motto „Vernetzt gründen" bietet der Gründerservice der Ernst-Abbe-Hochschule Jena in Kooperation... [zum Beitrag]

Plattform für Patienten mit...

Der 10. Jenaer Lebertag wird am 29. März ab 16 Uhr veranstaltet.  Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und... [zum Beitrag]

Nächste Umzugsphase am Uniklinikum...

Die nächste Umzugsphase am Universitätsklinikum beginnt am 31. März. Nachdem 2016 bereits die Geburtshilfe... [zum Beitrag]

27. Landeswettbewerb „Jugend...

150 Nachwuchsforscher präsentieren am Mittwoch und Donnerstag ihre Projekte für „Jugend forscht" und... [zum Beitrag]

Tag der Astronomie am 25. März

Alle Astronomie-Fans sollten sich den 25. März vormerken. An diesem Tag ruft die Vereinigung der... [zum Beitrag]

Der Wert der...

Die deutschen Hochschulen erwirtschaften im Jahr etwa 190 Milliarden Euro - das hat der Stifterverband für... [zum Beitrag]

thoska-Umtausch für Landesnutzer der...

Noch bis zum 31. März können angemeldete Landesnutzer der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek... [zum Beitrag]

Hochschulinformationstag der...

Alle Schüler und ihre Familien sind in die Ernst-Abbe-Hochschule Jena eingeladen: Hier startet am Samstag,... [zum Beitrag]

Europäisches Exzellenzzentrum für...

„Zentrum für funktionale und oberflächenfunktionalisierte Gläser" heißt ein mit 25 Millionen Euro... [zum Beitrag]