Nachrichten

Lachmuskeln strapaziert: In der Sparkassen-Arena gab´s eine Comedy-Gala für die Palliativstation

Datum: 18.11.2016
Rubrik: Soziales

„Das Beste kommt zum Schluss. Denn wollen wir nicht alle an ein Happy End glauben?‘‘ So lautet das Motto der diesjährigen Charity-Comedy-Gala. Organisiert wurde die vom Verein „Leben heißt auch sterben“ zugunsten der Palliativstation in der Sparkassenarena.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

13. Jenaer Freiwilligentag am Samstag

Am Samstag lädt die Freiwilligenagentur Jena wieder alle Jenaer ein, sich einen Tag lang in gemeinnützigen... [zum Beitrag]

Seit zwanzig Jahren: Das...

Das Rotkreuzzentrum in Jena feierte heute sein 20-jähriges Jubiläum. In den Neubau in der... [zum Beitrag]

Tag der Patientensicherheit am 17....

Jedes Jahr ereignen sich laut Weltgesundheitsorganisation weltweit 43 Millionen Schadensfälle im... [zum Beitrag]

Heute schon an morgen denken: Das...

Ältere Menschen würdevoll in den Tod zu begleiten – das hat sich das Jenaer Netzwerk „Palliative... [zum Beitrag]

Fest zum Weltkindertag auf der...

Unter dem Motto „Mitbestimmung - Das schöne Leben, das WIR KINDER wollen!" wird am Samstag auf der... [zum Beitrag]

Stadtrat beschließt...

Wie Wohnraum sind auch Kinderstagesstättenplätze sind in Jena ein knappes Gut. Mit eine... [zum Beitrag]

Stadt Jena zeichnet Ehrenamtliche...

Die Stadt Jena ruft Vereine, Initiativen und Privatpersonen auf, verdienstvolle Freiwillige, die sich im... [zum Beitrag]

Trauercafé vom Förderverein Hospiz...

Das Trauercafé wird zukünftig immer montags von 16.30 bis 18.30 Uhr im Begegnungszentrum Hospiz,... [zum Beitrag]

Ausstellung des Projektes „Paten für...

Demenz im Alltag - das ist etwas, dessen Komplexität für Außenstehende nur schwer begreifbar ist. Eine... [zum Beitrag]