Nachrichten

Erste AfD-Demo in Jena geplant: Der Runde Tisch für Demokratie ruft zum Protest auf

Datum: 12.01.2016
Rubrik: Politik

Bei seiner ersten Sitzung im neuen Jahr hat sich der runde Tisch für Demokratie am Montagabend auch mit der geplanten Demonstration der Alternative für Deutschland am 20. Januar in Jena beschäftigt. Insgesamt drei Erklärungen wurden dabei verabschiedet, die alle samt zum Protest gegen die erste AfD-Demo in Jena aufrufen. Was man damit verhindern will, sind Zustände wie in Gera oder Erfurt. Denn dort hat sich die AfD die von der aktuellen Flüchtlingskrise befeuerten Sorgen und Ängste vieler Einwohner zu Nutze gemacht und mobilisierte schon bei ihren Demonstrationen im letzten Jahr tausende Menschen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Stadtrat sitzt am Dienstag nach

Der Jenaer Stadtrat muss am Dienstag nachsitzen, da die Tagesordnung am vergangenen Mittwoch nicht... [zum Beitrag]

Toilettenanlage vor Westbahnhof geplant

Im Werkausschuss Kommunalservice Jena wird es demnächst um den Toilettenneubau am Westbahnhof gehen. Eine... [zum Beitrag]

Thüringer Blindengeld wird erhöht

Das Landesblindengeld in Thüringen soll rückwirkend zum 1. Juli 2016 von derzeit 270 auf 320 Euro pro... [zum Beitrag]

SPD-Stadtrat Ralf Tänzer legt Mandat...

Heute feiert der SPD-Stadtrat Ralf Tänzer seinen 75. Geburtstag - am Mittwoch gab er seinen Abschied aus... [zum Beitrag]

Gäste aus Erlangen zum Tag der...

Der Städtepartnerschaftstag Jena-Erlangen wird in diesem Jahr am Tag der deutschen Einheit, 3. Oktober, in... [zum Beitrag]

Ausstellung zu Eichplatz-Varianten...

Der städtebauliche Rahmenplan für den Eichplatz nimmt weiter Form an. Die aktuellen Entwürfe, die unter... [zum Beitrag]

Verwaltungsgerichte werden gestärkt

Das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz will die Verwaltungsgerichte... [zum Beitrag]

Neue Sportförderrichtlinie beschlossen

In Jena gilt ab 2017 eine neue Sportförderrichtlinie. Der Stadtrat setzte mit seinem Beschluss die alte... [zum Beitrag]

Anzahl der rechtsextremistischen...

Die Anzahl der in Thüringen veranstalteten rechtsextremistischen Konzerte hat sich 2015 im Vergleich zum... [zum Beitrag]