Nachrichten

Erste AfD-Demo in Jena geplant: Der Runde Tisch für Demokratie ruft zum Protest auf

Datum: 12.01.2016
Rubrik: Politik

Bei seiner ersten Sitzung im neuen Jahr hat sich der runde Tisch für Demokratie am Montagabend auch mit der geplanten Demonstration der Alternative für Deutschland am 20. Januar in Jena beschäftigt. Insgesamt drei Erklärungen wurden dabei verabschiedet, die alle samt zum Protest gegen die erste AfD-Demo in Jena aufrufen. Was man damit verhindern will, sind Zustände wie in Gera oder Erfurt. Denn dort hat sich die AfD die von der aktuellen Flüchtlingskrise befeuerten Sorgen und Ängste vieler Einwohner zu Nutze gemacht und mobilisierte schon bei ihren Demonstrationen im letzten Jahr tausende Menschen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Konzept für „MINT-Bildungsregion Jena“

Der Stadtrat hat das Konzept „MINT-Bildungsregion Jena stärken" einstimmig verabschiedet. Damit soll der... [zum Beitrag]

Bürgerhaushalt: Die Jenaer sollen...

Der diesjährige Bürgerhaushalt der Stadt Jena befasst sich mit dem Thema Umwelt und Natur. Erneut werden... [zum Beitrag]

AG Bürgerhaushalt tagt wieder

Die AG Bürgerhaushalt lädt zu ihrer öffentlichen Sitzung am Montag, 13. Juni, um 17 Uhr ein. Gäste sind im... [zum Beitrag]

AfD-Stadtverband Jena lädt zu...

Der AfD-Stadtverband Jena lädt am Mittwoch, 15. Juni, zu einer Vortragsveranstaltung mit der Jenaer... [zum Beitrag]

Sanierung steht an: Teile des...

Nach Umbauarbeiten im Stadtentwicklungsdezernat machten sich dort üble Gerüche breit. Der Grund sind... [zum Beitrag]

Wenigenjenaer Ortsteilrat tagt am...

Der Wenigenjenaer Ortsteilrat trifft sich am Mittwoch um 18.30 Uhr im Schillerhof zu seiner nächsten... [zum Beitrag]

Pläne für Windenergie: Auf der...

Stromgewinnung aus erneuerbaren Energien ist im Freistaat seit Jahren auf dem Vormarsch. Der... [zum Beitrag]

Debatte über...

Verwiesen wurde im Stadtrat eine Beschlussvorlage der Linken, die Begrenzung des jährlichen... [zum Beitrag]

Französischer Botschafter besucht Jena

Der französische Botschafter Philippe Etienne besucht heute zum zweiten Mal in seiner Amtszeit die Stadt... [zum Beitrag]