Nachrichten

Flächenliste übergeben: Der Kleingartenverband schlägt Alternativen für die Wohnbebauung vor

Datum: 02.07.2015
Rubrik: Politik

Der Kleingartenverband hat heute Stadtentwicklungsdezernenten Denis Peisker eine Liste mit möglichen Wohnbauflächen übergeben. Ausschlaggebend war die Vorstellung des Konzeptes „Wohnen in Jena 2030“. Dieses sieht vor, dass bis zu 2 700 Eigentums- und Mietwohnungen gebaut werden sollen. Für den Wohnungsbau sollen auch Kleingärten weichen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neue Ausgabe der „Gerbergasse 18"

Wie betrachten wir Filme, die selbst schon Teil der Geschichte geworden sind, etwa die Film- und... [zum Beitrag]

CDU wählt neuen Ortsverbandvorsitz...

Die CDU-Mitglieder in Lobeda haben ihren Ortsverband reaktiviert. Zum Vorsitzenden wurde der 31-jährige... [zum Beitrag]

Stadt-Dezernate geschlossen

Vom 23. Dezember bis einschließlich 1. Januar bleiben das Dezernat 1 (Zentraler Service/Oberbürgermeister)... [zum Beitrag]

Linkspartei wählte neuen Jenaer...

Die Mitgliederversammlung der Jenaer Linkspartei hat einen neuen Stadtvorstand gewählt. Bestätigt wurden... [zum Beitrag]

Gedenken an Luxemburg und Liebknecht

Am Sonntag, dem 14. Januar, um 10.00 Uhr, führt die Jenaer LINKE gemeinsam mit der Vereinigung der... [zum Beitrag]

SPD Gera trauert um Peter Harthaus

Der SPD-Kreisverband Gera trauert um sein Mitglied Peter Harthaus. Er sei nach der Wende erster... [zum Beitrag]

Statistik-Landesamt startet neue...

Der jährliche, so genannte Mikrozensus des Thüringer Landesamtes für Statistik geht in seine neue Runde.... [zum Beitrag]

Stadtrat tagt am Mittwoch

Der Jenaer Stadtrat kommt am Mittwoch zu seiner Dezember-Sitzung zusammen. Im nichtöffentlichen Teil wird... [zum Beitrag]

Verkaufsoffener Sonntag mit ver.di-Demo

Am verkaufsoffenen 2. Advent machte die Gewerkschaft ver.di in einer Jenaer Fußgängerzone auf die... [zum Beitrag]